13
46

Glykämischer Index von Mango

Der glykämische Index ist ein Maß dafür, wie schnell Ihr Blutzucker nach dem Essen eines bestimmten Lebensmittels in die Höhe schießt. Essen Sie zum Beispiel eine Gurke, und Ihr Blutzucker kann einen winzigen Blip haben, aber ein paar Löffel Zucker oder Jaggery werden es in die Höhe schießen lassen. Die meisten von uns denken, mangos würden das gleiche tun – aber der glykämische Index der Mangos ist nur in den 50er Jahren, ein Mittleres Niveau, sicher für Diabetiker zu essen.

Mango versus Blutzucker

Geben Sie Diabetikern täglich für drei Monate gefriergetrocknete Mango ohne Änderung ihrer Ernährung oder Bewegung, und ihr Blutzucker sinkt um 4 Punkte. Nebenbei: Haben Sie versucht, getrocknete Mangos einzufrieren? Absolut lecker! Gefriertrocknung scheint eine der besten Möglichkeiten zu sein, um Ernährung zu erhalten – und Geschmack!

Zucker als Teil eines Ernährungspakets

Wir müssen unsere Wahrnehmung von „Mangos sind süß, also sind sie schlecht für Diabetes“ auf die Betrachtung von Lebensmitteln als Ganzes verlagern. Ja, Zucker ist ungesund – wenn er verarbeitet wird. Ja, Fett ist ungesund – wenn es verarbeitet wird. Zucker als Teil von ganzen pflanzlichen Lebensmitteln, zusammen mit der Faser, Wasser, und Phytonährstoffe, ist gesundheitsfördernd.

Vorladen mit Früchten: eine effektive Kalorienreduktionsstrategie
Wenn ich meine Diabetiker beim ersten Treffen berate, bitte ich sie zunächst, jede Mahlzeit mit einer Tasse oder zwei Früchten und großen Salat- oder Sabzis-Hilfreichen zu beginnen. Wenn wir morgens und abends Mangos und andere Früchte essen, könnten wir uns vorstellen, dass unsere Kalorienzufuhr steigt. Aber in der Praxis geschieht dies nicht, weil Früchte kalorienreich verdünnt werden, wenn Sie genug essen, um Ihre Kalorienzufuhr zu steigern, sind Sie bereits voll. Die traditionelle indische Mahlzeit beginnt mit einer Frucht und einem Kosambari, einem Gemüsesalat. Wenn Sie Lebensmittel mit hohem Ballast- und Wassergehalt und geringer Kaloriendichte zu Beginn Ihrer Mahlzeit essen, neigen Sie dazu, insgesamt weniger Kalorien zu essen. Wenn Sie Ihre Mahlzeit mit nur einem Apfel beginnen, könnte die Energieaufnahme um 15 % reduziert werden. Also, anstatt einen Berg von Reis auf Ihrem Teller, betrachten große Hilfe von Obst und Gemüse in der Mitte Teller.

Die Freude meiner Großmutter, nach Jahren wieder Mangos, Orangen und Wassermelone essen zu können, ist tief. Dr. Michelle McMacken und Dr. Sapana Shah kamen in ihrer jüngsten Studie zu dem Schluss: „Die Argumente für eine pflanzliche Ernährung zur Verringerung der Belastung durch Diabetes und zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit waren noch nie stärker.“

Wenn Bei Ihnen Diabetes diagnostiziert wurde, melden Sie sich für unseren kostenlosen 21-Tage-Kickstart an, um mehr über die Ernährungsänderungen zu erfahren, die Nachweis haben, Diabetes zu verhindern und umzukehren.

Show Comments

No Responses Yet

Leave a Reply

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close